Diabetes Mellitus – Robert Franz

Diabetes Mellitus – Robert Franz:

Auszüge aus dem Interview mit Robert Franz:

Ohne ausreichend Vitamin D3 befindet sich der Körper in einer Art Winterschlaf, weshalb auch Diabetes entsteht, denn der Körper baut den Zucker nicht mehr ab. 100-1000 MikrogramChrom bsw. erhöhen die Anzahl der Insulinrezeptoren.

Die Moleküle von Zucker und Vitamin C sind gleich in ihrer Struktur. Wenn Vitamin C fehlt, nimmt sich der Körper ein ähnliches Molekül als ‘Bauträger’ in diesem Fall Zucker. Dadurch entsteht bsw. auch diabetische Retinopatie, man hat Zucker in den Augen, weshalb man auch schlechter sieht oder löchrige Arterien ebenfalls.

Laut Dr. Rath geht der Zucker um 30% zurück, sobald man 1.000 mg Vitamin C zu sich nimmt.Im Gegenzug verkauft Big Pharma weniger Metformin. 

OPC (Traubenkernextrakt) hilft bei der besseren Durchblutung des Körpers, so dass der Zucker über die Leber abgebaut werden kann, anstatt sich im Körper anzusammeln. Pharmazeutische Blutverdünner zerstören das Blut nur, besser gesagt die Blutplättchen. OPC sorgt dafür, dass sie geschmiert werden und Nährstoffe besser transportiert werden können. Man muss sich die Blutplättchen wie kleine Baggerschaufeln vorstellen. 

Chrom hilft dabei Zucker abzubauen. Es hilft auch dabei Fett abzubauen oder bei Protastabeschwerden. Chrom erhöht die Anzahl der Insulinrezeptoren. Dosierung zw. 100-1000 mg.